Wir waren zu Gast mit unserem Zelt auf dem Vereinsgelände der „Natur- und Sportfreunde Mannheim e.V.“ in Heppenheim-Kirschhausen. Niederländische Freunde hatten uns auf dieses Gelände aufmerksam gemacht. Auch wenn man zum ersten Mal kommt wird man so herzlich willkommen geheißen als ob man schon Jahre lang kommt. Die Leute sind sehr freundlich. Der Campingplatz liegt an einem Berg inmitten prächtiger Natur. Die Gegend ist malerisch; die Berge aber nicht zu hoch. Es gibt auf dem Gelände einen wunderschönen See in einem ehemaligen Steinbruch wo man Tag und Nacht schwimmen kann.

Wir sind viel gewandert. Haben auch manches idyllisches Städtchen besucht. Aber am meisten hat uns die Atmosphäre auf dem Camping gefallen. Wir haben viel gelacht und zusammen Boule gespielt. Man muss es einfach selber kennen lernen.

Jeden Dienstagabend und Samstagmittag ist Sauna, herrlich.

Am Anfang wussten wir nicht wie lange wir bleiben wollten. Und vielleicht spricht die Tatsache am meisten für sich, dass wir schließlich 17 von unseren 21 Ferientagen da verbracht haben.

Herzlichen Gruß von Maria und Hans aus den Niederlanden

 

 

                                                    

Willkommen beim NuSF

 

Tag der offenen Tür