Unser Urlaubsparadies

Wir wollten ein paar Tage bleiben auf der Durchreise nach Istrien. Ein schöner kleiner ruhiger Campingplatz mit phantastischem natürlichem Badesee. Der Campingplatz wurde gebaut an den Hängen einer alten Steingrube. Die Grube selbst ist gefüllt mit Quellwasser und dient als Schwimmbad. Im ersten Moment waren wir enttäuscht von unserem Stellplatz. Der Wohnwagen stand auf einem asphaltierten Boden, das Vorzelt auf einem kleinen Grasstück. Wir blickten durch einen Zaun auf den Badesee und vor uns stand ein altes Gebäude. Von denen gibt es mehrere auf dem Gelände. Ein Teil stammt aus der Zeit, als in der Grube noch gearbeitet wurde, ein Teil wurde in den 60er Jahren errichtet von einer Gruppe junger Leute, die das Gelände zu einem Naturisten Gelände umbauten. Und das hat Charme. Es gibt einen Getränkekeller: du holst dir, was du brauchst, und schreibst es in eine Liste. Die WCs sind phantastisch. Es gibt keine Kanalisation, also hat man ein System bedacht, das ähnlich funktioniert wie eine chemische Toilette, nur ohne Chemie. Was du hinterlässt fällt durch eine kleine Klappe und mit einer Art Hochdruckspritze machst du dann sauber. In den putzigen kleinen Holzhäuschen hängen Duftsäckchen und ein aus Pumps gemachter Handy-Halter. Die sanitären Anlagen sind ansonsten hochmodern und sehr sauber. Es gibt eine Art Bibliothek und in einem anderen Gebäude kann man kochen und seine Sachen kühlen. Viele regelmäßige Besucher dieses Vereinsgeländes sind über 70 Jahre, aber in den letzten Jahren sind auch immer wieder junge Familien dazu gekommen. Die Mitglieder des Vereins waren äußerst freundlich und vor allem auch neugierig darauf, wie wir auf ihrem Platz gelandet waren. Für Freunde des ‘jeu de boule‘ gibt es einen Bouleplatz und an einem Platz zum Bogenschießen wird gearbeitet. Dass wir hinter einem Zaun saßen, bemerkten wir schon schnell nicht mehr, er diente schließlich der Sicherheit. Und ach, aus unseren paar Tagen wurde schon schnell eine Woche und letztendlich blieben wir 2 Wochen. Wir haben dort unser Paradies gefunden.

 

 

 

 

Hallo Boulefreunde,

ab sofort könnt ihr euch zum diesjährigen Nachtbouleturnier anmelden:

 

AUSSCHREIBUNG

 

ANMELDUNG

 

 

 

 

Wir NuSF´ler haben unsere Geländesaison eröffnet und freuen uns darauf viele schöne Tage auf unserem Gelände zu verbringen.

Noch ist nicht alle Arbeit zur Verschönerung unseres Geländes abgeschlossen und auch während der Saison fällt immer wieder was an, doch der Startschuss ist gefallen.

Am Karfreitag trafen sich Kinder und Enkelkinder mit Eltern, Oma + Opa zur vorgezogenen Suche des Osterhasen...und tatsächlich hatte der Osterhase schon seine ersten Eier  beim NuSF versteckt und von den Kindern gefunden. Für alle gab es noch eine Stärkung an einer schönen osterlich geschmückten Kaffee- und Kuchentafel.